Homo Faber, Kurvendiskussion, Asbest in den Toiletten. An der Goethe-Gesamtschule herrscht Stress: Zeki Müller (Elyas M'Barek) will Chantal (Jella Haase), Danger (Max von der Groeben), Zeynep (Gizem Emre) und die anderen Schüler zum Abitur peitschen, doch die Chaosklasse ist wenig kooperativ, denn die nette Dame vom Berufsinformationszentrum (BiZ) hat ihnen die Zukunftsaussichten ordentlich vermiest. Nun erreicht das Frustrationslevel ganz neue Höhen, was sich in maximaler Leistungsverweigerung und Schülereskalation äußert. Kann Herr Müller auch Motivation? Direktorin Gudrun Gerster (Katja Riemann) jedenfalls ist keine große Hilfe, seit sie mit dem Bildungsministerium im Clinch liegt und als letzte Gesamtschule des Bundeslandes mit Imageproblemen zu kämpfen hat, an denen die Problemschüler nicht ganz unschuldig sind. Wenigstens bekommt Zeki Müller Unterstützung von Neuzugang Biggi Enzberger (Sandra Hüller), die ihm bei einem Antimobbing-Seminar aushilft.

(Ãnderungen vorbehalten):

 

Aufpreise: Ab 140 Min. Filmlänge: € 1,00

Ein Sonderzuschlag 1,00 € ist filmabhängig.

Menschen mit Behinderung erhalten bei uns einen ermäßigten Eintrittspreis. 

*) gilt nicht bei Filmen, die ab 12 Jahren freigegeben sind.

Demnächst

Sie wollen uns Ihre Meinung sagen?

Dann benutzen Sie doch unser Gästebuch.

 

Wir freuen uns von Ihnen zu hören.

Eine Aktion des Kreisjugendrings Roth.

Auch das Bavaria Kino ist dabei